Home / DIGITALES / Facebook & Co. / Apple drängt die Regierung eine Kommission zu gründen die sich mit der Datensicherheit beschäftigt

Apple drängt die Regierung eine Kommission zu gründen die sich mit der Datensicherheit beschäftigt

Apple Inc. bekämpft seit langer Zeit eine Forderung der US-Regierung, iPhones im Rahmen der US Regierung ungehindert kontrolliert werden dürfen. Konkret nimmt das Unternehmen hier Stellung zu einem Fall von einem Nutzer der im San Bernardino Valley zu Hause ist. Die Regierung hatte hier beabsichtigt, sein Telefon zu entsperren. Aus diesem Grund spricht sich Apple für die Schaffung einer Regierungskommission oder Expertengruppe aus, welche die Auswirkungen der Nachfrage zu Themen wie nationale Sicherheit zu diskutieren versucht und die Sicherheit der persönlichen Freiheit gewährleisten soll.

„Apple würde sich gerne an einer solchen Anstrengung beteiligen“, schrieb das Unternehmen in einem Beitrag auf ihrer Website mit dem Titel „Antworten auf Fragen zum Thema Apple und Sicherheit.“

Apple sagte, „der beste Weg wäre es, wenn die Regierung ihre Forderungen widerrufen würde“, um das konkrete Telefon zu entsperren.

Das Federal Bureau of Investigation suchte inzwischen um externe Hilfe an denn sie hat sich bei einem Unternehmen erkundigt, wie es geht das Telefons zu entsperren und darauf zuzugreifen. Brisant wird die Frage dadurch weil erst kürzlich ein muslimisches Paar ein Attentat in Kalifornien verrichteten. Dieses von Shooter Syed Rizwan Farook und Tashfeen Malik verübte Attentat forderte am 14. Dezember Menschen mehrere Menschenleben und verletzte 22 Menschen. Die beiden wurden später in einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

ipad-1514847_640

Apfel argumentiert damit, dass es zwar technisch möglich ist, die Sicherheitsmerkmale des iPhone zu umgehen, indem ein neues Betriebssystem implementiert werde, ein solcher Schritt aber auch einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen würde.

Das US-Justizministerium reichte am Freitag einen Antrag ein wonach man versuche, Firmen wie zum Beispiel Apple mit einer richterlichen Anordnung zu zwingen und hier der Aufforderung nachzukommen , Farooks iPhone zu entsperren.

„Wir haben alle Daten übergeben, die wir haben, darunter ein Backup des iPhone“, sagte Apple in dem zitierten Blog-Post. „Aber jetzt haben sie uns um Informationen gebeten, die wir einfach nicht haben.“ meinte das Unternehmen.

Check Also

Woher stammen die unzulässigen Werbeaufkleber an der Hauswand?

Werbung dient zur Information über neue Angebote. Doch manche Unternehmen übertreiben es, mit aggressiven Marketing-Strategien, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.