Home / EXISTENZGRÜNDUNG / Gründer Themen / So verdienst Du mit einem Blog Geld

So verdienst Du mit einem Blog Geld

Bloggen

Immer mehr Geld wird im Internet umgesetzt. Nach einer Analyse des Handelsverbands Deutschland belief sich allein der Umsatz im Bereich E-Commerce im Jahr 2016 auf 44 Milliarden Euro. Was tatsächlich pfiffige Unternehmer verdienen, dürfte viel höher ausfallen. Auch Du kannst Geld im Internet einnehmen. Schaffe Dir mit ein wenig Aufwand ein zweites Standbein! Folgende Zehn konkrete Methoden, um schnell Geld zu verdienen helfen Dir, einen Blog zur Einnahmequelle zu machen.

Auf einen langen Atem kommt es an

Ein Blog bringt leider keinen schnellen Reichtum. Um schnell Geld zu verdienen, ist ein Journal im World Wide Web eher ungeeignet. Vielmehr ist es mit dauerhafter Arbeit verbunden. Denn ein Blog muss gepflegt und gehegt werden. Es ist wichtig, Aufmerksamkeit zu erzeugen und Internetuser auf seine Seite zu locken. Nur mit viel Traffic kannst Du profitieren.

Ein Nischenthema wählen

Zu den Tipps zum schnell Geld verdienen im WWW gehört die Wahl eines Themas. Da viele Blogs bereits bestehen, solltest Du am besten ein Nischenthema wählen, in dem die Konkurrenz nicht besonders groß ist. Beachte dabei, dass trotzdem einen großen Leserkreis ansprichst. Denn Dein Einkommen wird nicht zuletzt mit der Anzahl der Besucher steigen.

Wie im Fernsehen: Werbung

Verbraucherinformationen, die aus dem Free-TV bekannt sind, tauchen auch im Netz auf. Dazu ist für Unternehmen ein hohes Besucheraufkommen auf den Seiten wichtig. Für 1.000 Einblendungen erhältst Du in der Regel einen vereinbarten Betrag. Neben frei verhandelbaren Konditionen bestechen auch Werbebanner-Netzwerke, auf die Du zugreifen kannst.

Verkaufe Deine Produkte!

Bist Du erst einmal Experte für ein bestimmtes Thema, lohnt es sich, eigene Produkte anzubieten. Bücher, digitale Medien oder Produktionserzeugnisse lassen sich vergleichsweise einfach absetzen, weil Du als Fachmann wahrgenommen wirst.

Bezahlte Posts

Bestimmte Anbieter zahlen Dir Geld, wenn Du Artikel in den Blog integrierst. Beachte dabei, dass Du nicht das Vertrauen Deiner Leserschaft verlierst. Denn Fehlinformationen und falsche Lobpreisungen führen schnell zu einem Imageschaden.

Integriere Links

Längst ist bekannt, dass man das Ranking von Google durch Optimierungsmaßnahmen beeinflussen kann. Dazu suchen Unternehmen Blogger, die Verweise auf eigene Webseite integrieren.

Bezahlte Inhalte

Hast Du Dir erst einmal einen Namen im Internet gemacht, kannst Du versuchen, mit Inhalten Geld zu verdienen. Verlange für das (Weiter-)Lesen von bestimmen Texten ein Entgelt!

Verkaufe Deinen erfolgreichen Blog

Hast Du Erfolg als Blogger, lohnt es sich manchmal, Deine Seiten gegen ein ordentliches Entgelt zu verkaufen.

Dienstleistungen anbieten

Teilweise existieren für einen Blog Anknüpfungspunkte zu Dienstleistungen. Dann kannst Du diese anbieten und damit zusätzliches Geld verdienen.

Partnerprogramme

Partnerprogramme treten unter dem Namen Afflinate-Marketing auf. Integriere ein passendes Programm in Deinen Blog!

Check Also

Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen denken, dass sie als Unternehmer erfolgreich sein würden

Viele Erwachsenen schätzen ihre Chancen beim Unternehmertum sehr gut ein. Aber sind Sie sicher, dass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.