Home / EXISTENZGRÜNDUNG / Geschäftsmodelle / Gebäudereinigungsfirmen und die Herausforderungen im Jahr 2018

Gebäudereinigungsfirmen und die Herausforderungen im Jahr 2018

Outsourcing ist ein vielfach verwendeter Begriff in der Wirtschaftsbranche. Es geht um die Auslagerung bestimmter Abteilungen, Ressourcen oder Aufgaben zu einer anderen Firma bzw. zu einem anderen Unternehmen. Das Sauberhalten von Büroräumen oder anderen Firmenräumlichkeiten kann ebenfalls ausgelagert werden.

Viele Unternehmen nutzen eine qualifizierte und professionell arbeitende Gebäudereinigungsfirma, die die gewünschten Dienstleistungen erbringt. Im Bereich Gebäudereinigung ist es schwierig ein gut funktionierendes Unternehmen zu führen und effizient zu arbeiten.

Grund dafür sind beispielsweise die Mindestlöhne (siehe Schweiz) die fest geregelt sind. Alle grossen und professionellen Firmen im Reinigungsbereich zahlen den offerierenden Stundenansatz im identischen Rahmen. Da ist es schwierig, den Preis für eine Dienstleistung zu reduzieren; es sei denn, es werden Arbeitsstunden gestrichen.

Qualitätssicherung

Ein Auftrag ist für eine Gebäudereinigungsfirma erst interessant bzw. rechnet sich gut, wenn viele Arbeitsstunden geleistet werden. Aber auch hier gilt, je grösser das zu reinigende Objekt ist, desto schwieriger wird es für die Firma. Hier unterscheiden sich viele Reinigungsfirmen. So wurde beispielsweise im April 2018 die Gebäudereinigung des Luxus Einkaufzentums in Zürich nach ca. 20 Jahren an eine neue Firma übergeben.

Den Zuschlag erhielt die Mr. Clean AG. Die Mr. Clean AG ist eine Reinigungsfirma in und aus Zürich. Die Firma erhielt den Grossaufrag, weil sie neue und frische Ausführungskonzepte und Systeme vorgestellt hatte. Der Mr. Clean AG geht es um die Sicherstellung der Qualität und dazu hat das Unternehmen neue Systeme und Wege geschaffen.

Das Unternehmen entwickelt sich zudem stets weiter und überdenkt bestehende Konzepte, um die Qualität der Reinigung zu optimieren und die Kundenzufriedenheit beizubehalten. Stetige Verbesserung bietet beste Voraussetzungen für qualitative Arbeit. Der Wechsel zum neuen Reinigungsunternehmen wurde stark sowie positiv wahrgenommen.

Die Reinigungsqualität sowie die Zufriedenheit der Kunden hat sich mit dem Wechsel des Gebäudereinigungsunternehmens in kurzer Zeit deutlich verbessert.

Besseres Reinigungsergebnis

Das Luxuskaufhaus in Zürich ist ein Objekt mit über 40.000 m² Reinigungsfläche, die täglich zu reinigen sind. Dazu sind viele Mitarbeiter nötig, die ihr Handwerk verstehen. Trotz Mindestlohn und ähnlichem Verdienst der Reinigungsmitarbeiter aller grossen Reinigungsfirmen, kann mit dem identischen Zeitaufwand ein besseres Reinigungsergebnis erzielt werden.

Das hat die Mr. Clean AG gezeigt. Sie hat auch gezeigt, dass ein Reinigungskonzept und ein Reinigungssystem für jedes Objekt individuell erstellt werden sollte. Das Reinigungssystem für das Luxuskaufhaus in Zürich wurde von der Mr. Clean AG selbst entwickelt. Das Konzept beinhaltet die neuesten Reinigungstechniken und ermöglicht zudem jedem Auftraggeber einen sofortigen Einblick in die Reinigungsleistung.

Die Mr. Clean AG überzeugt mit ihrem Reinigungssystem und setzt dennoch die Priorität auf Kundenbetreuung. Die Hauswartung Service HWS schwört beispielsweise ebenfalls auf das Qualitäts-System. Es funktioniert also auch in verwandten Branchen. Die Hauswartung Zürich sowie andere Unternehmen, haben mit dem individuell erstellten Qualitäts-System auch die Terminplanung im Griff.

Check Also

So verdienst Du mit einem Blog Geld

Immer mehr Geld wird im Internet umgesetzt. Nach einer Analyse des Handelsverbands Deutschland belief sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.