Home / MARKETING / AdWords / Suchmaschinenoptimierung (Google Traffic) vs Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenoptimierung (Google Traffic) vs Suchmaschinenmarketing

Welche Marketingmöglichkeit überzeugt?

Über mehrere Branchen hinweg wird Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing immer präsenter. Budgets werden zugunsten von Onlinemarketing verschoben und gerade Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing sind  von besonderer Bedeutung. Welche Vorteile bieten beide Marketingmöglichkeiten? Soll ich mein Budget zugunsten von Suchmaschinenoptimierung oder Suchmaschinenmarketing verschieben? Welche Werbemöglichkeit hat den höheren Rate on Investment (ROI)? Welche marktspezifische-branchenspezifische Bedingungen beeinflussen die Investitionsentscheidung?

Die gute Nachricht: beide Marketingmöglichkeiten überzeugen!

Ganz klar! Mit Suchmaschinenmarketing, also Textanzeigen bei Google Adwords, können Sie unmittelbar oben stehen. Sie bezahlen pro Klick und können so sofort Besucher auf Ihre Website lenken. Das ist sicherlich auch der größte Vorteil den Suchmaschinenmarketing bietet.

Und wenn Sie merken, dass bereits alles verkauft ist, schalten Sie die Textanzeigen einfach aus, ein weiterer großer Vorteil. Denn bei Kapazitätsgrenzen ist eine Suchmaschinenmarketing Kampagne sehr gut steuerbar. Dies gilt natürlich auch für saisonale Schwankungen. Sie verkaufen Ihre Produkte nur im Sommer? Dann können Sie das wunderbar saisonal anpassen.

Auch bei wechselnden Produkten können Sie einfach und schnell Ihre Anzeigen anpassen und gemäß Ihrer veränderten Produktpallette anpassen.

Sie wollen ein Sommerprodukt ausschließlich in Bayern vertreiben und haben genau 1.000 Produkte zu verkaufen. Mit Suchmaschinenmarketing kein Problem!

Die Suchmaschinenmarketing Kampagne ist also sehr gut steuerbar und kann sich sehr gut branchenspezifischen, produktspezifischen und auch marktspezifischen Gegebenheiten anpassen.

Bei Suchmaschinenoptimierung zeigen sich hier Schwächen. Mit einer Suchmaschinenoptimierung Kampagne können Sie nicht sofort oben stehen. Hier ist ein gewisses Maß an Geduld gefragt, bevor Sie Top Positionen bei Google erreichen können. Auch lässt sich die Suchmaschinenoptimierung Kampagne nicht so einfach und flexibel auf saisonale und regionale Bedingungen anpassen. Und wenn alle Produkte verkauft sind, haben Sie eine Überschussnachfrage, welche Sie nicht bedienen können. Wenn dann die Produktpalette hin und wieder ändert, ist die Suchmaschinenoptimierung Kampagne nicht flexibel.

Die Schwächen bei Suchmaschinenoptimierung liegen also in der Trägheit und geringeren Steuerbarkeit.

Super, Ihre Suchmaschinenmarketing Kampagne läuft gut. Sie zahlen 1,20 € pro Klick und jeder Verkauf spült Einnahmen in die Kassen. Was passiert aber, wenn sich die Marktverhältnisse ändern. Es kommen neue Mitbewerber in Ihren Kampagnen Bereich und der Preis pro Klick steigt. Jetzt müssen Sie 1,50 pro Klick zahlen und die Conversionrate sinkt, da Ihre Mitbewerber ein ähnliches Produkt zu besseren Konditionen vertreibt. Dadurch sinkt Ihr ROI, die Kampagne lohnt sich vielleicht nicht mehr. Kein Problem: die Kampagne wird Offline gesetzt. Schade: dadurch generieren Sie über Google keine Verkäufe mehr. Denn es gibt leider keine nachhaltigen Effekte – Sie werden nicht mehr gefunden. Sie können zwar sofort oben stehen, müssen aber kontinuierlich Budget dafür frei machen.

Suchmaschinenmarketing Kampagnen haben also keine nachhaltigen Effekte

Sie mieten also nur eine gewisse Zeit einen Platz bei Google. Ein weiterer Nachteil ist natürlich, dass Ihre Anzeige von den Google Usern als Werbung wahrgenommen wird. Der positive Reputationseffekt (Sie bewerben Ihr Qualitätsprodukt) wird hier tendenzielle weniger stark wahrgenommen, denn schließlich gibt es Mitbewerber in der „normalen Suche“ (organische Suche). Stehen Sie in der organischen Suche oben, wird das als Empfehlung wahrgenommen und nicht als Werbung.

Bei Suchmaschinenoptimierung müssen Sie zwar länger warten bis Sie gute Postionen erreichen. Jedoch bleiben Sie auch erstmals oben, auch wenn Sie das Budget in die Suchmaschinenmarketing Bereich kürzen. Es gibt also nachhaltige Effekte. Und Ihre Positionen werden nicht als Werbung wahrgenommen, sondern als „Empfehlung von Google“. Die Conversion Rate in der organischen Suche ist daher deutlich höher als bei einer Suchmaschinenmarketing Kampagne. Weiterhin sind die Klickraten (Click-through-Rate) in der organischen Suche deutlich höher, vorallem wenn Sie ganz oben stehen. Sie haben dadurch eine deutlich höhere Reichweite mit besseren Conversion Rates. Ein ganz klares Plus für Suchmaschinenoptimierung!

Wenn Sie also in einen Markt eindringen möchten und das nachhaltig vorhaben, ist eine Suchmaschinenoptimierung Kampagne zu präferieren. Etwas Geduld ist gefragt, aber die höhere Reichweite, die höheren Conversionrates und das „oben bleiben“ sind starke Argumente für Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinenmarketing Kampagne überzeugt dagegen ganz klar durch ihre gute Steuerbarkeit. Eine gute Suchmaschinenoptimierung Agentur wie beispielsweise SEOWALL, kann das aber durch strategisches Linkbuilding wieder ausgleichen.

Check Also

NonProfit-Unternehmen mit digitalem Marketing besser aufstellen

Digitales Marketing ist in der modernen, vollends vernetzten Arbeitswelt ein Schlüsselbegriff. Um in diesem Bereich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.