Home / MARKETING / Social Media Management – Wichtigkeit und Funktionsweise

Social Media Management – Wichtigkeit und Funktionsweise

Das die digitalen Medien der heutigen Zeit einen großen Einfluss auf moderne Unternehmen haben ist kein Geheimnis. Trotz dessen besteht eine große Herausforderung in der Nutzung von Social Media und Co. – gerade für kleine bis mittelständische Unternehmen. In diesem Beitrag gehen wir auf eben diese Herausforderungen ein und durchleuchten die kritischen Erfolgsfaktoren, die man für ein funktionierendes, modernes Marketing beachten muss.

Die Wichtigkeit von Social Media Marketing

Die aktuell führenden Unternehmen machen es vor: Die Präsenz auf großen Plattformen wie Facebook, YouTube und Instagram ist unabdinglich für nachhaltigen Erfolg. Dies ist dadurch begründet, dass diese Medien die größte Reichweite innehaben. Auch lassen sich Marketingaktionen durch die Festlegung einer genauen Zielgruppe effizient und zielgerichtet steuern. Dies ist so in keinem anderen Medium möglich.

Um jedoch die volle Kraft des Social Media Marketings für sich zu nutzen, muss zuerst eine Basis geschaffen werden. Das bedeutet, dass der Auftritt eines Unternehmens im Netz bestmöglich mit den Sozialen Medien harmoniert. Hierfür ist eine genaue Analyse der Zielgruppe sowie der Produktpalette und deren Darstellung auf der Website notwendig.

Letztendlich kann man sich die Funktionsweise von funktionierendem Social Media Marketing als einen typischen, jedoch etwas komplexeren „Marketingfunnel“ vorstellen. Ein potenzieller Kunde wird dabei beispielsweise durch unterhaltsame Inhalte auf Facebook auf ein Unternehmen aufmerksam gemacht und liket die Unternehmensseite. Folgend kann das Unternehmen diese Beziehung zum potenziellen Kunden nutzen, um gezielt durch Postings Vertrauen aufzubauen. Das Ziel ist, den potenziellen Kunden über dieses Vertrauen auf die Website zu ziehen, um ihm hier ein Angebot zu unterbreiten und ihn damit zu einem zahlenden Kunden zu machen.

Aufwand für Social Media Management wird oft unterschätzt

Macht man sich deutlich, wie komplex der Vorgang eines solchen Funnels ist, wird man schnell merken, dass ein solches Marketinginstrument gänzlich funktionieren muss, um Erfolg und letztendlich auch Umsatz einzufahren.

In vielen Unternehmen wird allerdings nur ein Mitarbeiter damit betraut, sich neben seiner Haupttätigkeit um den Social Media Auftritt zu kümmern. Dabei benötigt ein richtig aufgestelltes Social Media Management jedoch abhängig von der Größe des Unternehmens mindestens eine Vollzeitstelle, vielleicht sogar ein mehrköpfiges Team. Im Optimalfall sollten diese Mitarbeiter in Sachen Social Media Marketing geschult sein.

Alternativ besteht auch noch die Möglichkeit der Beauftragung einer Social Media Agentur. Hier nehmen sich Profis des Social Media Managements an. Um diese Kompetenz langfristig wieder ins Unternehmen zu holen, bieten viele Agenturen auch Schulungen zu diesen Themen an.

Check Also

NonProfit-Unternehmen mit digitalem Marketing besser aufstellen

Digitales Marketing ist in der modernen, vollends vernetzten Arbeitswelt ein Schlüsselbegriff. Um in diesem Bereich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.