Home / IT-RECHT / Als Versandhandel auf der sicheren Seite – Von der Bestellung bis zur Paketankunft

Als Versandhandel auf der sicheren Seite – Von der Bestellung bis zur Paketankunft

Beim Online-Shopping genießen in der Regel vor allem die Käufer einen Schutz. Allerdings sind natürlich auf der anderen Seite auch die Händler daran interessiert, im Zuge ihrer Tätigkeit als Versandhändler eine gewisse Sicherheit zu genießen.

Diese kann ein spezieller Händlerschutz bieten. Daneben sollten Händler allerdings auch selbst aktiv werden, um Probleme in ihrem Geschäftsbetrieb zu vermeiden. Beispielsweise müssen sie passende Versandkartons finden, um zu garantieren, dass die Waren auch unbeschadet bei ihren Kunden ankommen.

Online-Händler erhalten im Rahmen des Händlerschutzes ein spezielles Schutzpaket, welches eine Shop-Prüfung, eine Garantie für die Haftungsübernahme, einen kompletten AGB-Service sowie eine umfangreiche Rechtsberatung enthält. Um diese Vorteile zu genießen, muss eine entsprechende Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Die Absicherung durch den Händlerschutz genießen aktuell bereits mehr als 57.000 Onlinepräsenzen. Durch die überaus attraktiven Konditionen und den erstklassigen Service, der mit dem professionellen Händlerschutz einhergeht, ist es kaum verwunderlich, dass die Anzahl der teilnehmenden Händler stetig wächst.

Das Paket des Händlerschutzes

Im Rahmen einer Mitgliedschaft werden in dem Händlerschutz-Paket sämtliche Leistungen zur Verfügung gestellt. Die Mindestlaufzeit des Händlerschutzes beträgt dabei zwölf Monate, pro Monat wird eine Gebühr von 19,95 Euro fällig. Wird ein Drei-Jahres-Vertrag abgeschlossen, wird außerdem ein zusätzlicher Rabatt von zehn Prozent gewährt. Auf die ersten zwölf Monate ihrer Mitgliedschaft erhalten Wechsler und Kleinunternehmer sogar 50 Prozent Nachlass.

Die Internetpräsenz des Versandhändlers wird durch das Händlerschutz-Paket vollumfänglich abgesichert. Es bietet sowohl rechtlich sichere Texte für die Widerrufserklärung, die Datenschutzerklärung, das Impressum und die AGB als auch eine Shop-Prüfung und eine vollständige Haftungsübernahme.

Der Händlerschutz pflegt dabei eine enge Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt-Portal. Durch diese Kooperation wird gewährleistet, dass bis zu 70.000 versierte Rechtsanwälte zur Verfügung stehen, um eine preisgünstige Rechtshilfe zu bieten. Die Anwälte des Portals übernehmen darüber hinaus auch die Basis-Shop-Prüfung.

Eine Tiefen-Prüfung kann auf Wunsch zu überaus attraktiven Konditionen durchgeführt werden. Die Gültigkeit der Mitgliedschaft bezieht sich jeweils auf eine einzelne Onlinepräsenz.

Gründe für den Händlerschutz

Zu einem geringen Preis erhalten Versandhändler durch den Händlerschutz eine Abmahnsicherheit inklusive Haftungsübernahmegarantie. Unternehmen können sich so effektiv vor teuren Abmahnungen und dem Risiko, dadurch ihre Existenz zu verlieren, schützen. Schließlich kann eine berechtige Abmahnung mit Zahlungen in Höhe von mehreren Tausend Euro einhergehen – besonders kleine Online-Händler sind dann schnell mit ihrem finanziellen Aus konfrontiert.

Durch die Haftungsübernahmegarantie besteht jedoch die Sicherheit, dass der Händlerschutz die vollen Kosten auch bei berechtigten Abmahnungen trägt. Falls die Abmahnung nicht gerechtfertigt sein sollte, wird umgehend ein Rechtsbeistand bereitgestellt.

Die Erstellung der Rechtstexte wird durch einen Online-Assistenten ausgeführt. So müssen lediglich die individuellen Angaben eingetragen werden und innerhalb weniger Sekunden stehen individuell angepasste Texte bereit. Spezielle Vorgaben, beispielsweise für eBay oder andere Online-Marktplätze, werden dabei selbstverständlich berücksichtigt.

Alternativen zum Händlerschutz

Bei dem Händlerschutz handelt es sich um eine Basisabsicherung, die besonders für kleinere Versandhändler interessant ist, die nur über ein geringes Budget verfügen. Beispielsweise sind in dem Paket allerdings kein automatischer Update-Service, eine Schnittstelle zur Text-Integration oder Rechtstexte in unterschiedlichen Sprachen enthalten.

Diese Leistungen werden jedoch von einer Vielzahl weiterer Anbieter geboten. Zu diesen gehören beispielsweise Trusted Shops, der Händlerbund oder janolaw.

Check Also

Datenschutz im Internet – Worauf muss man achten?

Was gehört mit zum Datenschutz im Internet? Es geht beim Datenschutz nicht nur um Online-Attacken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.