Home / EXISTENZGRÜNDUNG / Wirtschaft: Brauereien nehmen wieder zu in Deutschland

Wirtschaft: Brauereien nehmen wieder zu in Deutschland

Der Konsum klassischer Biersorten ist im langfristigen Vergleich rückläufig. Das wirkt sich bereits seit Jahrzehnten auf die Anzahl der Brauereien aus. Ein Beispiel für die Rückläufigkeit von Brauereien ist Bayern. Um das Jahr 1880 wurde der Bayerische Brauerbund gegründet.

Zu dieser Zeit gab es in Bayern 6866 Braustätten. Im Jahre 2000 (um die Jahrtausendwende) wurde nur noch von 682 Brauereien berichtet. Auch andere Bundesländer hatten unter dem Brauereirückgang zu leiden. Mittlerweile ist ein Zuwachs im Bereich der bierbrauenden Zunft zu verzeichnen.

In Bayern wurden im Jahre 2017 18 Brauereien mehr verzeichnet als noch im Jahr 2016. In anderen Bundesländern konnten ebenfalls Zuwächse vermeldet werden. Das Brauereien wieder Zuwachs verzeichnen liegt auch an Craft Beer. Craft Beer ist eine „Bewegung“ die aus Amerika kommt und hierzulande durchaus etwas anderes bedeuten kann als dort.

Bei Craft Beer geht es im Wesentlichen darum, kreative Biersorten zu schaffen, die einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Des Weiteren werden Craft-Beer-Sorten auch mit modernen Methoden vermarktet. Um Ihnen diese Vermarktungsmethoden näher zu bringen, wird die Softwarelösung „Drink-IT“ vorgestellt.

Craft-Beer-Vermarktung durch Drink-IT

Eine erfolgreiche kreative Bierproduktion beinhaltet nicht nur den eigentlichen Brauvorgang mit Malz, Hefe und Hopfen. Um wettbewerbsfähig zu sein, benötigt eine Brauerei auch ein modernes Brauereimanagement.

Drink-IT by NORRIQ bietet Softwarelösungen für Brauereien, die skalierbar, modular und sofort einsetzbar sind. Die Software Drink-IT ist transparent und bietet Brauereien die Möglichkeit, die gesamte Wertschöpfungskette zu optimieren und zu kontrollieren.

Drink-IT

Mit einer Brausoftware wie Drink-IT erhalten Sie komplette sowie integrierte IT-Lösungen für Ihr Unternehmen. Getränkeunternehmen, wie Brauereien, wird durch Drink-IT wesentliche Managementsoftware geboten. Zu den Softwarelösungen, die Drink-IT beinhalten gehören die Bereiche Marketing, Vertrieb, Logistik, Lager, Finanzen, Steuerangelegenheiten, Qualität-, Service- und Vertragsmanagement.

Des Weiteren beinhaltet Drink-IT auch Softwarelösungen für den Produktionsbereich. Drink-IT ist „Built by NORRIQ“ und wurde von NORRIQ nicht nur entwickelt, sondern wird auch von NORRIQ gewartet sowie unterstützt. Drink-IT wurde 2001 auf dem Markt eingeführt und wird zurzeit auf über 40 Märkten eingesetzt. Ein weiterer Vorteil der Softwarelösung ist, dass sie in fünf Sprachen erhältlich ist.

Fazit

Brauereien werden durch Craft Beer wiederbelebt und erhalten einen neuen, kreativen Geschäftsbereich. Die Biere schmecken vielleicht nicht jedem, können sich in Deutschland aber zum Trend entwickeln. Damit die kreative Geschäftsidee sowie das gebraute Bier nicht nur Einzelnen bekannt wird, ist ein gutes Management erforderlich. Drink-IT bietet Softwarelösungen, um Biere und generell Getränke zu vermarkten.

Neben der Vermarktung werden auch andere Bereiche wie beispielsweise Vertrieb, Logistik, Lager und Finanzen durch Drink-IT abgedeckt. Die Softwarelösung kann in fünf Sprachen bezogen werden und hilft modernen Bierbrauern, ihr Bier bekannt zu machen.

Check Also

Personalengpässe mit Personalleasing clever ausgleichen

Auftragsspitzen zu Weihnachten, saisonale Schwankungen und die Urlaubszeit, sowie Krankheitsausfälle können Unternehmern die Daumenschrauben anlegen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.