Home / EXISTENZGRÜNDUNG / Gründer Themen / Die richtige Büro-Ausstattung für ein Start-Up

Die richtige Büro-Ausstattung für ein Start-Up

Sie haben ein Start-Up gegründet und wagen jetzt den Schritt, in Ihr eigenes Büro zu ziehen? Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen, was Sie benötigen und wieso ein Rasierer im Büro wichtig werden kann.

Technische Grundvoraussetzungen für die Arbeit

Welche Ausstattung ein Start-Up benötigt, ist abhängig von der Branche, der Größe und vielen weiteren Faktoren. Grundsätzlich benötigt aber jedes Startup einen leistungsstarken Computer, wie beispielsweise von Megaport, sowie einen Schreibtisch und Schreibtischstuhl, um mit dem PC arbeiten zu können.

Falls Sie viel unterwegs sind oder Dokumente und Daten häufig mobil benötigen, eignet sich ein Laptop oder ein Tablet. Laptops und vor allem Tablets sind zwar grundsätzlich nicht so leistungsstark wie ein stationärer Rechner, aber dafür portabel, was bei Kundenterminen oder Präsentationen außerhalb Ihres Büros von Vorteil ist.

Mittlerweile sind sogar die meisten Smartphones in der Lage, wichtige Daten oder Dokumente aufzurufen. Zur reinen Betrachtung oder Beurteilung reicht die Leistungskapazität der Mobile Devices meist schon, für eine Bearbeitung eignet sich ein Smartphone in den meisten Fällen jedoch nicht.

Weitere wichtige elektronische Geräte, die in den meisten Büros nicht fehlen dürfen, sind:

  • Kaffeemaschine
  • Mikrowelle
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Drucker/Scanner
  • etc.

Weiterhin wird diverses Büromaterial in Form von Schreibutensilien, Kalender, Locher, Tacker und vieles mehr benötigt.

Präsentationsmöglichkeiten im Büro

Für den Fall, dass Sie in Ihrem Büro vor Ort etwas präsentieren möchten, benötigen Sie entweder einen Fernseher oder ein anderes Gerät, das einen Bildschirm in Großaufnahme darstellen kann. Eine sehr beliebte Alternative ist ein Mini Beamer, der leicht und klein ist, aber trotzdem durch eine hohe Auflösung überzeugt. Er eignet sich auch für Auswärtstermine, denn für die Präsentation wird nur eine helle Wand benötigt.

Für Seminare, Coachings oder andere Schulungen ist ein Fernseher häufig die falsche Alternative, da häufig individuelle Dinge dokumentiert werden müssen. Eine Tafel, ein Whiteboard oder eine beschriftbare Magnetwand sind hier die bessere Alternative.

Wichtige Dinge, die benötigt, aber häufig unterschätzt werden

Als junger Unternehmer oder Gründer werden Sie viel Zeit in Ihrem Büro verbringen. Lange Tage und wenig Schlaf wird für Sie häufiger zum Alltag gehören, als es Ihnen lieb ist. Um dennoch immer frisch auszusehen, sollten zu Ihrer Büroausstattung auch Körperpflege-Produkte zählen. Neben Rasierer oder Welleneisen sollte insbesondere auch Deo, eine Zahnbürste und Shampoo für eine Katzenwäsche immer griffbereit sein. Gerade bei Neukunden ist es wichtig, einen seriösen Eindruck zu vermitteln, der durch ungepflegtes Auftreten leider nicht möglich ist.

Gleichbedeutend mit der richtigen Körperpflege ist aber auch das richtige Outfit. Es ist empfehlenswert, immer ein seriöses Business-Outfit zur Verfügung zu haben, falls sich beispielsweise kurzfristig ein Kundentermin ergibt. Das heißt nicht, dass Sie den ganzen Arbeitstag mit schicker Kleidung an Ihrem Schreibtisch sitzen müssen. Ein gemütliches Outfit ist für lange Tage wesentlich entspannter und wird für Arbeit, bei der Sie nicht gesehen werden, empfohlen.

Fazit: Das benötigen Sie für Ihr Büro

Die wichtigste Ausstattung ist definitiv ein leistungsstarker PC, an dem Sie Ihrer Arbeit nachgehen können. Auch für Start-Ups, für deren Kernkompetenz kein Computer benötigt wird, wird für Buchhaltung und Verwaltungprozesse ein PC benötigt.

Weiterhin wichtig sind alle Geräte, die Sie für Verpflegung, wie beispielsweise der Mittagspause, benötigen. Vor allem eine Kaffeemaschine ist für die meisten Gründer besonders wichtig.

Zuletzt sollten Sie immer ein schickes Outfit und Körperpflege-Produkte zur Verfügung haben, mit denen Sie innerhalb kürzester Zeit in einem Kundengespräch auftreten könnten.

Check Also

Warum eine Vertriebsanbahnung, also ein Verkaufen vor dem eigentlichen Verkaufen?

Ganz problemlos: Wenn Sie langfristigen Unternehmenserfolg anstreben, benötigen Sie gewiss gebundene Abnehmer, die Sie ganz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.