Home / Allgemein / Telefonansagen für Weihnachten: Erreichen Sie Ihre Kunden auch in Weihnachtszeit

Telefonansagen für Weihnachten: Erreichen Sie Ihre Kunden auch in Weihnachtszeit

Keine Frage, die Weihnachtszeit stellt Unternehmen und Betriebe vor besondere Herausforderungen. Neben hohen Kundenerwartungen führen ein hohes Urlaubsaufkommen der Belegschaft und oftmals verzögerte Lieferungen zu erhöhtem Puls.

Zugleich ist es die Zeit, um sich strategisch schon auf das neue Jahr zu positionieren. Passende Telefonansagen sind dabei aber nur ein wichtiges Instrument. Wie also erreichen Sie Kunden in der Weihnachtszeit?

„I just called to say…“ – Denken Sie an Ihre Telefonansagen

Telefonansagen für Weihnachten sind sinnvoll und sollten daher gezielt platziert werden. Gerade dann, wenn Ihre Kunden über die Feiertage stimmungsvoll über Ihre Angebote, Betriebsferien etc. informiert werden sollen.

Da dies im geschäftlichen Trubel oftmals untergehen kann, nutzen immer mehr Firmen professionelle Dienstleister, die sich auf kreative und sehr gut gemachte Telefonansagen spezialisiert haben. Mit punktgenauen Telefonansagen für Weihnachten und festlicher Stimmung bringen sie echten Mehrwert für Ihr Unternehmen. Mehr Infos dazu gibt es bei 1a-telefonansagen.de.

„Schmücken“ Sie Ihren Firmenauftritt weihnachtlich

So naheliegend es auch ist, viele Unternehmen versäumen es dennoch, ihren Auftritt im Netz und in ihren Hotlines passend zu „dekorieren“. Dabei ist es kein Hexenwerk, die eigene Homepage entsprechend zu gestalten.
Kreieren Sie eine festliche Stimmung, nutzen Sie weihnachtliche Symbole und versuchen Sie, einen möglichst großen Mehrwert für Ihre Kunden zu schaffen. Erweitern Sie Ihren Internetauftritt auch gerne mit zusätzlichem Content. Je nach Branche bieten sich hier beispielsweise Rezeptideen für Weihnachtsmenüs oder aber auch Basteltipps an.

Gerade in der diesjährigen Covid 19-Krise werden viele Familien Weihnachten in den eigenen vier Wänden verbringen. Darauf können Sie als Unternehmen gezielt eingehen.

Seien Sie kreativ

Wer seinen Kunden gerade für die Weihnachtszeit spezielle Angebote machen möchte, sollte dies am besten auf kreativem Wege machen. Egal ob Newsletter oder Werbung im Stil einer Postkarte: Mit lustigen Wortspielen oder dem geschickten Aufgreifen der Weihnachtszeit erreichen Sie Ihre Zielgruppe garantiert.

Nutzen Sie die Weihnachtsthematik und appellieren Sie an die kommenden Weihnachtstage. Ihre Kunden werden viel Zeit zu Hause verbringen. Die ideale Gelegenheit, ihre Liebsten zu beschenken oder sich etwas zu gönnen.
Unser Tipp: Humor hilft. Gerade lustige Anzeigen erzielen oftmals die größte Aufmerksamkeit.

Rabatte im November und Anfang Dezember

Ähnlich dem bekannten Black Friday können auch Sie Rabatte gezielt im November platzieren. Dies hat mehrere gute Gründe. Zum einen können Sie Ihren Umsatz vor dem Weihnachtstrubel gehörig ankurbeln, zum anderen sind viele Haushalte dank Weihnachtsgeld und Prämien gerade in diesem Monat besonders liquide.

Zugleich erinnern Sie Ihre Kunden, dass das alljährliche Weihnachtsfest vor der Türe steht. Ein echter Mehrwert, wenn Ihre Kunden dem Dezember-Trubel entgehen können und vorzeitig alle Geschenke zusammen haben.

Gewinnspiele und Preisausschreiben

Abschließend möchten wir Ihnen auch Marketing-Tool der Gewinnspiele und Preissauschreiben ans Herz legen. Setzen Sie diese thematisch gezielt in den Kontext der Weihnachtszeit. Neben dem Werbeeffekt für Ihr Unternehmen erhalten Sie dank der Teilnahme an Preisausschreiben zudem viele Daten zu möglichen neuen Kunden.

Dies ist gerade für die Zeit nach Weihnachten eine gute Basis, um Werbung gezielt an potenzielle Neukunden zu versenden. Zudem können Sie Ihre Gewinnspiele so gestalten, dass die Adressaten aktiv daran teilhaben können.

Animieren Sie Ihre Adressaten beispielsweise dazu, Ihnen die schönsten Weihnachtsfotos oder ihre schönsten Schneemänner zuzusenden, binden Sie diese deutlich erfolgreicher an Ihr Unternehmen.

Check Also

Ecommerce Agentur optimiert Deinen Onlineshop

Mittels einer geeigneten Software kann heute jeder einen Onlineshop erstellen. Dass es nicht ausreicht, einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.