Home / MARKETING / Newsletter / Wie Sie E-Mail-Marketing gezielt für Ihr Unternehmen einsetzen können

Wie Sie E-Mail-Marketing gezielt für Ihr Unternehmen einsetzen können

Werbung durch Newsletter und Mailings gilt im digitalen Marketing als wirkungsvolles Marketinginstrument. Besonders geeignet ist es zur Pflege der bestehenden Kundenbeziehungen, da die Zielgruppe persönlich angesprochen wird. Wie funktioniert E-Mail-Marketing? Wie können Sie es für Ihr Unternehmen am effektivsten nutzen und welchen Vorsprung können Sie durch diese Maßnahme erreichen?

Voraussetzungen für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Bevor Sie erfolgreich mit Ihrer Marketingkampagne starten können, ist es wichtig, dass Sie über genügend Adressen verfügen. Diese können Sie aus Ihrem Adressbestand sammeln oder beispielsweise durch ein Eingabefeld auf Ihrer Webseite erhalten. Achten Sie dabei unbedingt auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und auf alle weiteren rechtlichen Aspekte. Wenn diese Ausgangspunkte erfüllt sind, steht der angehenden Planung nichts mehr im Weg. Abhängig von Branche, Zielgruppe, Unternehmen und Zielsetzung sollten die geplanten und versendeten Inhalte kreativ und ansprechend gestaltet sein. Neue und innovative Ideen sind essentiell, um sich von der Masse abzuheben. Gehen Sie dabei individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Zielgruppe ein, um den bestmöglichen Erfolg kreieren zu können.

Die Planung sollte außerdem die Festlegung der richtigen Frequenz, also in welchen Abständen die Newsletter versendet werden, beinhalten. Rund die Hälfte der Nutzer melden sich aufgrund von einer zu hohen Menge an E-Mails ab, jedoch sollten Kunden regelmäßig auf dem Laufenden gehalten werden. Zu diesem Bereich der Planung zählt es auch, den optimalen Versandzeitpunkt zu wählen. Während die meisten E-Mails häufig vormittags geöffnet werden, ist das Interesse nachmittags rückläufig. Auch im Bezug auf die Wochentage gibt es hier Unterscheide. Insbesondere an Wochenenden ist die Erfolgsquote von Mailings und Newslettern sehr gering, da sie kaum Kunden erreichen.

Hier finden Sie das wohl beste E-Mail-Marketing Tool auf dem Markt!

Der Bonus für Ihr Unternehmen

Der Hauptgrund, weshalb vermehrt kleine Betriebe auf E-Mail-Marketing setzen, besteht darin, dass der Kosten- und Zeitaufwand im Vergleich zur Betreuung von Social Media Kanälen gering ist. Außerdem kann man dabei im Hinterkopf behalten, dass rund ein Drittel der Internetnutzer nur über E-Mails erreichbar sind und direkte Nachrichten häufig Auslöser für Impulseinkäufe darstellen. Moderne Newslettersysteme bieten Ihnen die Chance, die Mailings individuell anzupassen und führen dazu, dass die Empfänger nur für sie interessante Informationen erhalten. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Kunden Ihren Newsletter aufmerksam durchgehen und er nicht direkt im Papierkorb landet.

Durch die andauernde Interaktion mit dem Kunden fühlt er sich individuell betreut und langfristige Kundenbindungen können geschaffen werden. Wenn Sie regelmäßig Newsletter versenden, bleiben Sie im Gedächtnis ihrer Klienten und diese erinnern sich aufgrund Ihrer Präsent beim Kunden leichter an Ihr Unternehmen. Außerdem können Sie, der hohen Geschwindigkeit der Informationszustellung geschuldet, Ihre potenziellen Käufer zeitnah über Angebote informieren. Einen großer Vorteil für Ihren Betrieb stellt die einfache und gezielt mögliche Auswertung dieses Marketinginstruments dar. Der Erfolg Ihrer Mailings lässt sich einfach überprüfen und nachverfolgen, da Sie die Möglichkeit haben zu beobachten, wie oft Ihre Nachricht geöffnet werden und wie viele Kunden dazu verleitet werden konnten, die angehängten Links zu öffnen. Die dadurch erhaltenen Daten können Sie für die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung Ihrer Marketingmaßnahmen nutzen und die Erfahrungswerte auf nachfolgende Newsletter anwenden.

Nützliche Tipps für Ihren Start mit dem E-Mail-Marketing

Mit dem Ziel, die Zeitersparnis noch mehr zu erhöhen, können Sie auf Tools zurückgreifen, die Prozesse automatisieren können. Dadurch erfolgt die Versendung Ihrer Mailings automatisch, rasch und mit wenig Aufwand. Dadurch kann die Fehlerquote aufgrund von Flüchtigkeit auf ein Minimum gesenkt werden, welche beispielsweise Tippfehler in der Empfängeradresse einschließen. Bei der Wahl eines Tools sollten Sie auf mehrere Punkte Acht geben, um das richtige auswählen zu können. Dies startet bei der simplen Bedienmöglichkeit und der möglichst umfangreichen Auswahl an Vorlagen, die Sie für Antwort-E-Mails nutzen können.

Wenn eine Segmentierungsfunktion vorhanden ist, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Mailings nur an einzelne Zielgruppen zu versenden, erleichtert diese die spätere Arbeit. Neben der Datenschutzsicherheit, lohnt es sich auch auf ausführliche Reportings zu achten, die eine ausgiebige Auswertung managen. Erfolgreiche Newsletter beinhalten immer einen Call-To-Action. Dies bedeutet, dass eine klare Handlungsaufforderung integriert ist. Um einen Erfolg verzeichnen zu können, sollte dieser prägnant, verständlich und in einer aktiven Sprache formuliert werden. Gute Platzierung und Kontrastfarben erhöhen die Aufmerksamkeit des Lesers. Bieten Sie Ihrem Abonnenten Mehrwert durch abwechslungsreichen und kreativen Content, dass er weiterhin begeisterter Kunde Ihres Unternehmens bleibt.

Starten Sie Ihr Mailing mit einer interessant formulierten Adresszeile und setzten Sie fort mit spannenden E-Mail-Texten. Dass sich der Kunde persönlich und direkt angesprochen fühlt, nutzen Sie personalisierte Ansprachen und geben Sie einen Namen für Ansprechpartner Ihres Unternehmens für etwaige Fragen an. Dies erhöht das Vertrauen und der Klient erhält das Gefühl von individueller Betreuung. Seien Sie unbedingt offen für neue Methoden und Weiterentwicklungen des bewährten Newsletters, denn auch das E-Mail-Marketing unterliegt dem stetigen Wandel. Versuchen Sie, möglichst agil und aktiv auf diese Veränderung zu reagieren. Dabei hilft Ihnen auch die regelmäßige Auswertung, der Reportings.

Jetzt hier klicken und sechs geniale Tipps für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.