Home / DIGITALES / Sind Bewertungen noch wichtig im Online Handel?

Sind Bewertungen noch wichtig im Online Handel?

Online-Bewertungen dienen dazu, dass sich die Kunden sicher sein können, auch das Produkt erhalten, welches sie erwerben wollen.

Sie geben Auskunft über die Qualität eines Produktes und wie zufrieden die Kunden waren, welche das Produkt bereits erworben haben. Sie dienen als Ersatz für Ratschläge von Menschen außerhalb der virtuellen Welt, werden aber genauso ernst genommen und haben dadurch einen großen Mehrwert für Unternehmen.

Um dies zu erreichen, ist es oft hilfreich, wenn das Unternehmen Kunden, welche das Produkt gekauft haben, direkt auf der Internetseite anspricht und sie dazu verleitet, beziehungsweise ermutigt, den Artikel zu bewerten.

Es können jedoch nicht nur Rezensionen über das Produkt geschrieben werden, sondern auch über den Kundenservice, die Lieferzeit (falls benötigt) oder über die bisherigen Erfahrungen mit dem Unternehmen. All diese für die zukünftige Kundschaft zur Verfügung stehenden Bewertungen erhöhen das Vertrauen der Kunden und erhöhen die Möglichkeit von Aufträgen, da sich die Kunden in einem sicheren Umfeld und sich entsprechend wohl fühlen.

Um den Kunden die Bewertungen anderer Käufer gesammelt anzubieten, wodurch diese deutlich weniger Zeit benötigen, sich für das gewünschte Produkt zu entscheiden, kann auch ein Bewertungsportal genutzt werden, wo die gesamten positiven Bewertungen gesammelt zu finden sind.

Google als Vorteil nutzen

Wenn ein Kunde nach einem bestimmten Produkt sucht, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass gerade das eigene Produkt beziehungsweise Unternehmen als erstes angezeigt wird, relativ gering. Um dies jedoch zu ändern und das eigene Unternehmen vor vielen anderen angezeigt zu bekommen, kann eine neue Entwicklung von Google genutzt werden, welches ein System anbietet, durch welches zuerst Unternehmen in der näheren Umgebung des Kunden angezeigt werden.

Das Programm nennt sich „Google My Business“ und soll die Suche für Kunden verbessern. Auch hier spielen die Bewertungen von früheren Nutzern eine große Rolle.

Da nicht nur das eigene, sondern mehrere lokale Unternehmen angezeigt werden, kann die suchende Person zwischen verschiednen Webseiten auswählen und bekommt einen ersten Eindruck über die Qualität ihres Angebots über die Sterne der Google-Bewertung.

Insgesamt können bis zu fünf Sterne vergeben werden, neben den Sternen steht auch die Anzahl der Bewerter. Es geht also nicht nur um eine möglichst hohe Sternenzahl, sondern auch um viele Personen, die eine positive Bewertung abgeben. Die Zufriedenheit von vorigen Kunden beeinflusst die Meinung von potenziellen Käufern und vermittelt Vertrauen zum Unternehmen. Außerdem verbessert sich dadurch auch die Suchmaschinenoptimierung und das Ranking, auf dem sich die eigene Firma befindet. Wenn man vielen Kunden gefällt, wird man auch häufiger Vorgeschlagen.

Sollte es zu negativen Bewertungen kommen, welche sich schlecht auf die Platzierung des Unternehmens auswirken und die Kundschaft dazu verleiten, eine andere Seite zu besuchen, gibt es die Möglichkeit, schlechte Google Rezensionen zu löschen. Dies kostet bei eigener Durchführung 119 Euro. Das mag im ersten Moment zwar nach viel klingen, aber schlussendlich doch eine gute Investition ist. Das Ziel kann nicht sein, alle negativen Bewertungen zu löschen, um weiterhin ein Transparentes Online Angebot dem Kunden bieten zu können. Lediglich unsachliche, negative Rezensionen sollten gelöscht werden, die auch anderen Kunden keinen informationellen Mehrwert bieten.

Online-Bewertungen sind ein äußerst wichtiger Faktor für ein Unternehmen und können die Meinung von Kunden deutlich beeinflussen, sie sollten also auf keinen Fall außer Acht gelassen werden.

Check Also

Mitarbeiterfotos und Datenschutz. Was gilt es zu beachten?

Seit 25.05.2018 fallen die Mitarbeiterfotos unter den Arbeitnehmerdatenschutz. Dies führt bei vielen Arbeitgebern zur gewissen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.