Home / E-COMMERCE / Wenn es schiefläuft: Darum ist effiziente Ersatzteillogistik so wichtig

Wenn es schiefläuft: Darum ist effiziente Ersatzteillogistik so wichtig

In der Regel funktionieren Maschinen – dafür sind sie da. Aber wenn etwas schiefgeht, dann muss so schnell wie möglich das richtige Ersatzteil her. Denn jede Minute, in der auch nur eine Maschine stillsteht, kostet Geld. Wenn es sich auch noch um eine Maschine an einer zentralen Stelle handelt, kann sogar die ganze Produktion davon betroffen sein und das Förderband muss angehalten werden.

Genau hier kommen Ersatzteillager, Ersatzteilmanagement und Ersatzteillogistik ins Spiel. Sie sorgen dafür, dass immer das richtige Ersatzteil verfügbar ist und schnellstmöglich bereitgestellt werden kann.

Wer braucht ein eigenes Ersatzteillager?

Grundsätzlich sollte jeder Betrieb ein eigenes Ersatzteillager mit den wichtigsten Ersatzteilen angelegt haben. Mit ein bisschen Erfahrung weiß jeder Maschinenbauer, welche Bauteile an der Maschine gerne den Dienst versagen. Alles was immer wieder kaputt geht, sollte also am Besten immer auf Lager gehalten werden.

Aber was ist mit den anderen Ersatzteilen? Kaum ein Betrieb kann sich ein Ersatzteillager leisten, das für jede Eventualität gerüstet ist. Denn nicht nur kostet die Unterhaltung eines so großen Lagers eine Menge Geld, auch die Anschaffung und Pflege von so vielen Ersatzteilen würde Unmengen Geld verschlingen.

Wer nicht in jedes noch so kleine Ersatzteil investieren möchte – denn jedes noch so kleine Ersatzteil, kostet schließlich Geld in der Anschaffung und in der Lagerung – der braucht einen leistungsfähigen Dienstleister für Ersatzteilmanagement und effiziente Ersatzteillogistik.

Ersatzteil-Fulfilment

Damit nicht jeder Betrieb alle möglichen Ersatzteile auf Lager halten muss, können Unternehmen stattdessen in einen spezialisierten Dienstleister investieren. Dieser Ersatzteilmanager kann die Lagerkosten und –investitionen senken, die Fixkosten für das Lager in variable Kosten umwandeln, macht ansonsten ans Lager gebundenes Kapital frei für andere Investitionen und übernimmt das Personalrisiko.

Die Idee ist simpel: Nicht jeder Betrieb hält für sich ein Ersatzteil vor, das vielleicht über Jahre nicht gebraucht wird, sondern der Logistikpartner übernimmt das effiziente Ersatzteilmanagement für mehrere Unternehmen. So können alle Beteiligten Kosten einsparen. Denn der Logistikanbieter hält die Ersatzteile vor und kann je nach Bedarf Unternehmen mit diesen versorgen und selbst Nachschub beschaffen.

Auf diese Art und Weise ist für eine schnelle und effiziente Versorgung des eigenen Betriebs mit Ersatzteilung bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten gesorgt.

Was sind die Vorteile eines guten Ersatzteillogistikers?

Die Lagerung der Ersatzteile für den Betrieb ist nur ein Vorteil eines Ersatzteillogistikers. Der Dienstleister kann durch seine Expertise in Logistik und Warenverkehr, weitere unschätzbar wertvolle Dienstleistungen anbieten.

Wer ein Lagerhaus unterhält, der hat sammelt täglich Erfahrung, wie dieses effizient gestaltet wird und der ständige Warenverkehr so gestaltet werden kann, dass die Waren schnell geprüft, eingelagert gefunden und weiter transportiert werden können. So können Ersatzteilmanager wesentlich besser beispielsweise die Qualitätskontrolle von Ersatzteilen übernehmen, als dass ein einzelner Betrieb könnte, der zu diesem Zweck Mitarbeiter abstellen müsste – die dann in einem anderen Bereich wieder fehlen.

Bei der heute sehr eng vernetzten Weltwirtschaft über Zollgrenzen hinweg, kann ein Ersatzteillogistiker auch von seinen Erfahrungen mit dem Zoll profitieren. Ein einzelnes Unternehmen müsste diese Expertise erst aufbauen, aber der Fachmann im Bereich der internationalen Logistik sammelt täglich Erfahrungen im Warenverkehr über große Distanzen und Zollgrenzen und kann damit einen reibungslosen Verkehr vom Produzten zum Kunden sicherstellen.

Check Also

Produktfotografie: Chancen und Fallen

Egal ob professioneller Online-Händler oder Gelegenheitsverkäufer auf Ebay – jeder der etwas im Internet verkaufen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.