Home / E-COMMERCE / E-Commerce Themen / Die besten Tipps für den Autoverkauf

Die besten Tipps für den Autoverkauf

Der Markt für Gebrauchtwagen läuft gut. Dennoch sollten Fahrzeugbesitzer, die ihr gebrauchtes Auto verkaufen möchten, viel Wert auf eine gute Vorbereitung legen. Nur so können sie wirklich den besten Preis bei dem Verkauf ihres Gebrauchtwagens herausholen.  

In der Gebrauchtwagenbranche sind durchaus einige Betrüger unterwegs und auch weitere Faktoren können bei dem Verkauf des alten Wagens für Ärger sorgen. Bei einem kompetenten und seriösen Gebrauchtwagenhändler, wie dem Autoankauf Berlin, sind Verbraucher auf der sicheren Seite. Was sonst noch bei der Autoverkauf zu beachten ist, zeigt der folgende Beitrag.

Der richtige Käufer

Das Kraftfahrt-Bundesamt registriert im Jahr circa sieben Millionen Halterwechsel in Deutschland. Die Besitzumschreibungen finden dabei zu einem überwiegenden Anteil von 90 Prozent zwischen Privatpersonen statt.

Der Grund dafür liegt hauptsächlich am Preis: Häufig zahlen Händler weniger als Privatleute, da diese laufende Nebenkosten bedienen müssen. Privatleute können auf Sachmängelhaftung, Garantie und Marge verzichten.

Ermittlung eines realistischen Preises

Interessenten für das Gebrauchtfahrzeug können durch überteuerte Preise kaum angelockt werden. Wenn das jeweilige Inserat großes Interesse erweckt und das Postfach vor neuen Nachrichten explodiert, ist dies ein verlässlicher Hinweis darauf, dass der Preis zu niedrig kalkuliert wurde.

Inserate von vergleichbaren Gebrauchtwagen bieten bei der Preisfindung eine hilfreiche Orientierung. Bei der Suche auf den bekannten Online-Fahrzeugbörsen kann schnell ein Gefühl für die gängigen Preise in dem jeweiligen Fahrzeugsegment entwickelt werden. Die Angebote sind in der Regel verhandelbar, weshalb die tatsächlich erzielten Preise oft geringer ausfallen, als ursprünglich in dem Inserat verlangt.

Durch eine Fahrzeugbewertung kann der aktuelle Fahrzeugwert ebenfalls ermittelt werden. Es gibt einige Anbieter im Internet, beispielsweise SCHWACKE, die diese Dienstleistung kostengünstig anbieten. Auch Prüforganisationen wie die DEKRA oder der TÜV bieten Wertgutachten an – dort werden allerdings höhere Preise für die Gutachten verlangt, sodass dies nur bei speziellen Fahrzeugen, wie beispielsweise Oldtimern, lohnenswert ist.

Die Beschreibung des Fahrzeuges

Das wichtigste bei der Beschreibung des Fahrzeuges ist Transparenz. Die Beschreibung sollte daher wirklichkeitsgetreu und ausführlich angefertigt werden. Neben der tollen Lederausstattung, der Bluetooth-Schnittstelle, der Laufleistung und den technischen Daten des Fahrzeugs müssen deswegen auch alle bekannten Mängel erwähnt werden. Dadurch wird das Vertrauen der Käufer geweckt.

Das Fahrzeug kann auch einer spezieller Gebrauchtwagenuntersuchung unterzogen werden, bei der sämtliche Fahrzeugbereiche fachmännisch überprüft werden. Solche Services bieten Sachverständigen- und Prüforganisationen, der ADAC sowie viele Werkstätten an.

Die Verkaufschancen liegen sehr niedrig, wenn das Inserat keine Bilder des Fahrzeuges enthält. Am besten werden diese mit einer guten Kamera im Querformat aufgenommen. Das Auto sollte auf diesen von innen und außen gut zu erkennen sein. Dokumentiert werden sollten ebenfalls besondere Details und eventuell bestehende Schäden

Reinigung und Pflege vor dem Verkauf

Der potentielle Käufer sollte zwar nicht geblendet werden, dennoch darf dem Wagen ein wenig Glanz verliehen werden. Daher sollte vor dem Besichtigungstermin die Waschanlage aufgesucht und eventuell auch zur Politur gegriffen werden.

Sinnvoll ist es auch, vorher Bremsflüssigkeit, Kühlwasser sowie Öl- und Luftstand zu kontrollieren. Bei der Reinigung sollte allerdings nicht übertrieben werden, da so durchaus Misstrauen geweckt und der Eindruck entstehen kann, dass durch die übertriebene Reinigung etwas verschleiert werden soll.

Check Also

Wenn es schiefläuft: Darum ist effiziente Ersatzteillogistik so wichtig

In der Regel funktionieren Maschinen – dafür sind sie da. Aber wenn etwas schiefgeht, dann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.